• anniehunecke

Identitäre Demo in Berlin - 2017

Am 17.06.2017 setzten Identitäre Aktivisten aus ganz Europa ein Zeichen für die Zukunft Europas. Aus allen Teilen Europas kamen wir zusammen um gemeinsam und friedlich für den Erhalt unserer Heimat einzutreten.


IB Bayer vorne dabei!


Auch Identitäre aus Bayern machten sich vergangenen auf nach Berlin zur Demo. Im Bus kam bereits vor der Demo gute Stimmung auf, Landsknechtlieder auf der Gitarre vorgetragen, sollten uns gut auf das Kommende einstimmen. Wohl wissend, dass die Presse wettern würde, wohl wissend, dass Berlin ein heißes Pflaster werden würde, herrschte eine fröhliche und trotzige Stimmung. Trotzdem! Das war die Parole die uns nach Berlin begleitete. Trotzdem!


Berlin, das ist die Hochburg roter Dekadenz und das Zentrum des Selbsthasses. Eine ehemals deutsche Stadt, nunmehr in der Hand von Familienclans und verwirrter Politiker. Längst hat sich diese Stadt selbst aufgegeben und versinkt mehr und mehr in der Dunkelheit.


Umso wichtiger war es, in dieser verlorenen Stadt ein helles Zeichen zu setzen, dass Europa noch nicht verloren ist. Wir holen uns unser Land zurück! Die Demonstration erhielt viel öffentliche Aufmerksamkeit und war für uns ein voller Erfolg.


Nach der Demonstration konnten wir dank der guten Organisation vor Ort noch bis in die Nacht in einem Wirtshaus Einkehr halten, uns bei Speiß und Trank wieder stärken und Geschichten austauschen.

Dann hieß es für alle wieder „ab in den Bus“ und wir fuhren die Nacht hindurch zurück nach Bayern. Danke an alle Gefährten, die mit uns vor Ort waren. Mit Stolz stehen wir mit Euch in der Phalanx.


Wir waren 2017 deutlich mehr Teilnehmer als noch 2016, was uns für 2018 nur noch größere Hoffnungen macht. Wie groß das Aufgebot auch sein mag, wir werden auf jeden Fall auch 2018 ein Zeichen setzen. Ob Berlin, Wien, Paris oder sonst wo:




Europa, Jugend, Reconquista!








26 Ansichten