• anniehunecke

Grüne Gärten statt grüne Politik

Aktualisiert: 7. März 2018

Unter dem Motto „Grüne Gärten statt Grüne Politik" wurden identitäre Aktivisten dieses Mal in Illertissen aktiv. Dafür wurde auf der 20. Jubiläumsveranstaltung einer Garten- und Landschaftsbauveranstaltung, der "Illertisser Gartenlust", ein sieben Meter langes Banner aufgestellt.


Banneraktion bei "Illertisser Gartenlust"


Die Veranstaltung lockt jedes Jahr bis zu 12.000 Besucher aus ganz Süddeutschland, Österreich und der Schweiz an. Daher war es für die Aktivisten ein wichtiges Anliegen genau dort Präsenz zu zeigen. Die weltfremde und realitätsferne Partei der Grünen täte gut daran etwas im Bundestag zu pausieren und in grünen Gärten wieder auf andere Gedanken zu kommen. Vielleicht würde es dem einen oder anderen helfen zurück zu finden zu den Wurzeln der Grünen im Sinne und Geiste Herbert Gruhls. Denn wer künftig Früchte ernten will, lässt die Wurzeln nicht vertrocknen.

0 Ansichten